Arbeitsgemeinschaft

Die “Arbeitsgemeinschaft Diepholzer Moorschnucke“ besteht aus vier Schäfereien, die alle in einem Naturschutzgebiet im Naturraum Diepholzer Moornierderung liegen. Wir tauschen untereinander Informationen aus und gestalten eine gemeinsame Vermarktung der Diepholzer Moorschnucke.

Diese geschützte Ursprungsbezeichnung g.U. für Frischfleisch wurde von der EU-Brüssel an den Landesschafzuchtverband verliehen. Lizenznehmer sind die Schäfereien.

Stolz sind wir darauf, dass unsere Diepholzer Moorschnucke in die Liste der „geschützten Ursprungsbezeichnungen“ der Europäischen Union aufgenommen wurde. Hierdurch darf in ganz Europa kein anderer Anbieter Lammfleisch unter dem Namen “Diepholzer Moorschnucke“ oder ähnlichen Begriffen vermarkten. Nähere Informationen finden Sie unter http://europa.eu.int/qualityfood.

Alle Nutzer erfüllen die Anforderungen an das Markenzeichen Diepholzer Moorschnucke, sowie die Anforderungen an die europäische Anerkennung g.U. (geschützte Ursprungsbezeichnung) und garantieren dafür, dass die Lämmer in dem Naturraum Diepholzer Moorniederung geboren und aufgewachsen sind (Rassespezifikation und Lizenznehmerbedingungen versendet der Landesschafzuchtverband in Hannover).

Da ein Lämmerzukauf im Sinne der Schutzrechte nicht möglich ist, handelt es sich bei den von uns gehaltenen Tieren um eine Besonderheit. Nur die auf unseren Höfen geborenen Lämmer werden angeboten. Es ist abzusehen, das diese Spezialität nur einem begrenzten Kreis von Abnehmem zugänglich sein wird, solange der Vorrat reicht. Lizenznehmer als Kunden werden auf www.moorschnucke.de  veröffentlicht und sind an dem eingetragenen Bildzeichen zu erkennen, bzw. an der geschützten Bezeichnung Diepholzer Moorschnucke auf der Speisekarte. Bei Bedarf können sie bei den Schäfereien abgefragt werden.
Mehr dazu im Info-Blatt „Nur wo Diepholzer Moorschnucke drauf steht…“ (pdf, 219 kB)

Folgende Schäfereien sind derzeit Lizenznehmer:

Schäferei Ulenhof  Kontakt
Schäferhof Teerling  Kontakt
Naturschutz Freistatt  Kontakt
Schäferhof am Dümmer  Kontakt

 

Kommentare sind geschlossen.